Sehr geehrte Besucher, diese Seite wurde maschinell übersetzt. Die Ursprungsseite wurde in tschechischer Sprache verfasst und stützt sich ausschließlich auf unabhängige, wissenschaftliche Literatur. Die Übersetzung ist leider nicht perfekt und bedarf Geduld und Vorstellungskraft, wenn Sie sich entschieden haben sie zu lesen.

Drobečková navigace

Herzkrankheit

Herz

Herzerkrankungen sind eine der häufigsten Todesursachen. Einige sind angeboren, andere schaffen ungesunde Lebensweise und schlechte Ernährung und Gewohnheiten in unserem Leben. Letztere werden als Zivilisationskrankheiten des Herzens bezeichnet , einschließlich:

Die häufigste Ursache von Herzerkrankungen sind Immunprobleme

Der Zweck dieses Textes ist nicht, das Lehrbuch der Kardiologie zu ergänzen, ich biete nur eine nicht ganz naheliegende Erkenntnis, dass die meisten Zivilisationskrankheiten des Herzens quantitativ sind immune Gründe . Die häufigste Ursache für ischämische Herzerkrankungen - Koronare Atherosklerose - ist immun bezogen. Weiße Blutkörperchen (Makrophagen) sind direkt am Wachstum von Atheromen in den Blutgefäßen beteiligt. (Genauer gesagt, ihre Fähigkeit, Blutgefäße routinemäßig zu reinigen, ist reduziert.) Andere Herzkrankheiten haben auch immune Wurzeln: Rheumatoide Arthritis, wie wir wissen, lecken die Gelenke nur, aber das Herz des Gurgelns. Lupus erythematodes beschleunigt bekanntermaßen die Atherosklerose ( Stojan2013asl ). Beide Erkrankungen sind Autoimmunerkrankungen . Auch Fettleibigkeit (und besonders Bauchfett) reizt das Immunsystem. Adipositas erhöht die Anfälligkeit für Entzündungen ( Delgado2008oas ), Atherosklerose und ihre oben genannten Folgen. Mit anderen Worten, wenn Sie ein gesundes Herz haben wollen, lassen Sie Ihr Immunsystem nicht los und schützen Sie es!

Die koronare Atherosklerose schreitet seit langem ohne jegliche Manifestation voran. Es ist sehr spät, sich mit relativ geringem Aufwand als ischämische Herzerkrankung mit Angina pectoris zu manifestieren. Ungefähr 50% der Patienten haben eine koronare Atherosklerose - ihr erstes Symptom ist ein Myokardinfarkt . Diese und andere Herzerkrankungen (Arrhythmie, Vorhofflimmern, Herzhypertrophie aufgrund von Bluthochdruck , etc.) können durch ihre Assoziation mit metabolischem Syndrom, Fettleibigkeit und anderen Zivilisationskrankheiten nachgewiesen werden.

Natürliche Behandlung und Vorbeugung von Herzerkrankungen

Pflanzenadaptogene werden traditionell zur Behandlung von Herzerkrankungen verwendet . Während einige Herzkrankheiten angeboren sind oder anatomischer Natur sind, auf die Kräuter keine Einflussmöglichkeit haben, haben Adaptogene und Heilpflanzen eine große Chance auf krankhafte Erkrankungen. Dies sind die Zivilisationskrankheiten des Herzens - das sind hauptsächlich ischämische Herzkrankheiten und Myokardinfarkte. Um sie zu verhindern, ist es am wichtigsten, die Entwicklung von koronarer Atherosklerose zu verhindern. Eine andere Art von Zivilisation Herzkrankheit (Herzhypertrophie, etc.) führt zu Bluthochdruck . Insgesamt haben traditionelle Mittel im 21. Jahrhundert wieder Interesse an der Wissenschaft geweckt, und unsere Erkenntnisse über Herz- und Gefäß-aktive Pflanzen sind erheblich gewachsen. Medizinische Pflanzen werden sogar akut bei der Behandlung von Myokardinfarkt und anderen akuten ischämischen Zuständen verwendet .

Vorbeugung von Herzerkrankungen

Jeder normal konsumierende Mensch benutzt Heilpflanzen. Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Sellerie, Oregano, Basilikum, Ingwer, Nelken, Pfeffer - praktisch alles, was wir als "Gewürz" oder "Gemüsesuppe" wahrnehmen, sind eigentlich Heilpflanzen - unsere Vorfahren werden traditionell ausgewählt. Deshalb muss Gemüse gegessen werden. Pflanzen sind die Quelle von Polyphenolen, Antioxidantien, Vitaminen, Carotinoiden (Lutein, Lycopin, Zeaxanthin, B-Carotin Ruhm), Ballaststoffen ... Ernährungsübersichten werden regelmäßig überprüft. Zum Beispiel diskutiert die Ignarro2007npa-Übersicht , die speziell auf die Vorbeugung von Herzerkrankungen abzielt , zusätzlich zu den oben genannten auch ω-3-ungesättigte Fettsäuren, PUFA ( mehrfach ungesättigte Fettsäuren , ungesättigte Fettsäuren mit mehrfach ungesättigten Bindungen), Weingehalt (Resveratrol usw.). Ich setze hier wirksame Adaptogenpflanzen an: Ginseng ( Panax spp.), Rhodium ( Rhodiola spp.) Und Japanische Segge ( Ophiopogon japonicus ). Andere Herzen von nützlichen Adaptogenen und Pflanzen der TČM sind weniger bekannt: Safran Leuzea ( Rhaponticum carthamoides , Maimeskulova2000aep ), Roter Salbei ( Salvia miltiorrhiza , Sieveking2005chd ), Kudzu ( Pueraria lobata , Sieveking2005chd ), Schisandra chinensis , Li2011sic ... und niemand kennt die effektivsten Pflanzen und Pilze überhaupt, obwohl sie in den Wäldern des Amazonas oder Indonesiens unerkannt wachsen. Ich entschuldige mich bei allen, die nicht erwähnt werden, und ich begrüße sie.

Vorbeugende und heilende Wirkung von Ginseng auf Zivilisationskrankheiten des Herzens

Ginseng ist eine traditionelle Medizin für Kardiologen ( Jia2012cgm ). Ginseng wird alleine ( Gai2012egr , Li2012srg , Maslov2009ica ) und in Kombinationen wie Carthamus tinctorius , Han2013eai oder Japanische Segge ( Ophiopogon japonicus , Li2011sic ) verwendet.

In China und Japan wird es traditionell zur Vorbeugung von Atherosklerose ( Morisaki1995mae ) verwendet, die die Ursache für einen Herzinfarkt ist . Amerikanischer Ginseng hat sehr ähnliche Inhalte und verhält sich ähnlich. Der Hauptteil der Forschung zu kardiovaskulären Wirkungen von Ginseng widmet sich nicht nur der Prävention, sondern auch der Behandlung (ischämische Herzkrankheit, Arrhythmie, Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzinfarkt und andere mit Bluthochdruck in Zusammenhang stehende Erkrankungen wie Herzhypertrophie usw.).

Neben vorbeugender Wirkung hat Ginseng auch eine heilende Wirkung für bereits schwerere ischämische Herzkrankheiten , akuten Herzinfarkt und Rekonvaleszenten. Die therapeutische Wirkung von Ginseng liegt hier hauptsächlich in der Steigerung des koronaren Blutflusses und der Verbesserung der myokardialen Blutversorgung ( Yi2010tgi , Lim2013gai ) und der gerinnungshemmenden Wirkung (gegen Blutgerinnung). Zusätzlich wird eine allgemeinere zellschützende Wirkung angewendet, die die Zellen in den betroffenen Bereichen vor dem Tod schützt. Ich habe einen speziellen Artikel über die protektive Wirkung von Ginseng und anderen Adaptogenen bei Myokard- und Hirnschlag geschrieben und werde nicht weiter darauf eingehen.

Viele andere Herzerkrankungen, wie solche, die durch Hypertonie (Herzhypertrophie, Lungenherz usw.) verursacht werden, wurden nicht berichtet.Die dokumentierte Wirkung von Ginseng gegen Herzhypertrophie ( Karmazyn2011tpg , Moey2012gre und andere) wird beispielsweise Ginsenosid Rg 1 ( Zhang2013grp ) von bestimmten Panaxosiden zugeschrieben. Der gesamte Panaxosidextrakt erwies sich auch als wirksam gegen rechtsventrikuläre Hypertrophie ( Jiang2007ieg und andere). Ginseng kann positiv gegen Herzversagen wirken ( You2005pgr , Ratte).

Ginseng oder verwandter Notoginseng ist bei Herzpatienten nicht kontraindiziert . Manchmal erwähnte Ginseng-Interaktionen mit Warfarin sind nach den verfügbaren experimentellen Daten ( Zhu1999pig , Vaes2000iww , Lee2010ibw ) in den Bereich des Aberglaubens . Warfarin ist Paracelsus Pharmacon : In sehr niedrigen Dosen ist es ein Antikoagulans, in höheren Dosen ist ein Antikoagulans besonders zur Bekämpfung von Nagetieren geeignet, da es kumulativ ist und ein einfaches Antidot (Vitamin K) im Falle einer unerwünschten Vergiftung hat. Ginseng ist kein paracelsales Pharmakogen, sondern ein Adaptogen. Wie Warfarin hat es seine eigene gerinnungshemmende Wirkung ( Jin2007aaa , Yu2006aaa , Yun2001ekr ), aber es wird auch bei hohen Dosen kein Gift.

Andere Adaptogene mit Wirkung auf die Vorbeugung und Behandlung von Herzerkrankungen

| 25.1.2018