Sehr geehrte Besucher, diese Seite wurde maschinell übersetzt. Die Ursprungsseite wurde in tschechischer Sprache verfasst und stützt sich ausschließlich auf unabhängige, wissenschaftliche Literatur. Die Übersetzung ist leider nicht perfekt und bedarf Geduld und Vorstellungskraft, wenn Sie sich entschieden haben sie zu lesen.

Drobečková navigace

14. Ginsenosid 20 (S) -Rg3

Ginsenosid 20 ( S ) -Rg3

Es ist ein Damaran, Protopanaxadiol Panaxosid, das zum größten Teil während der Verarbeitung (Dämpfen) von Ginseng auf rotem Ginseng produziert wird :

Ginsenosid 20 (S) -Rg3

R 1 = -Glc 2-1 Glc
R2 = H

  • Gssd. 20 (S) Rg3 wird hauptsächlich im Magen durch Hydrolyse von gssd gebildet. Rb 1 . ( Christensen2009gcb )
  • Gssd. Rg 3 ist das Haupt-Panaxosid, das für die Endothel-abhängige Relaxation der Gefäße verantwortlich ist (in vitro Rattenringe in vitro, gemäß Kim1999grm ). Dieser Effekt ist bei gssd. Rg 3 ist etwa 100 mal größer als der gssd- Effekt . Rg 1 , ist sein Mechanismus wahrscheinlich Aktivierung von K + -Kanälen des Endothels.
  • Gssd. Rg 3 verursacht eine durch Phenylephrin bewirkte Relaxation der Aortenrattenringe durch Erhöhung der NO-Produktion. ( Kim2003gri )
  • Gssd. 20 ( S ) Rg 3 , aber nicht sein 20 ( R ) -Epimer , bewirkt eine starke endothelunabhängige Relaxation der Schweinekoronararterienstreifen, die zuvor mit 25 mM KCl kontrahiert wurden. Der Grund ist vermutlich die unterschiedliche Wirkung von Epimeren auf K + -Kanäle. ( Kim2006seg )
  • Beide Epimere gssd. Rg 3 vermittelt die Relaxation von intakten Endothelschwein-Koronararterienstreifen nach vorheriger Kontraktion, verursacht durch 3 & mgr; M Serotonin. ( Kim2006seg )
  • Bei gestressten Mäusen ist Cortisol im Plasma reduziert. ( Kim2003iii )
  • Verhindert erhöhte Werte des Stressindikators von Putrescin im ZNS unter Immobilisierungsstress. ( Lee2006aeg )
  • In Experimenten an ionotropen Rezeptoren, die in Krallenoocyten exprimiert wurden, wurde die inhibitorische Wirkung von gssd gemessen. 20 (S) -Rg3 zu den Ca2 + -Kanälen vom P / Q-Typ, Kv1.4K + -Kanal und Na + -Kanal IIA-Rattenhirn, deren IC50 in & mgr; M in der Größenordnung von 30,1 ± 2,6 lagen; 58,6 ± 3,3 und 29,2 ± 8,5 mit Hill-Koeffizienten in einer Reihe von 1,9; 1,8 und 1, was anzeigt, dass die Na + -Kanäle Block 1 gssd-Molekül untersuchten. Rg 3 , während Ca 2+ und K + -Kanäle zwei benötigen, um das Molekül zu blockieren. R-Epimer auf den untersuchten Na + - , K + - und Ca 2+ -Kanälen funktioniert nicht. Beide Epimere inhibieren annähernd die HT3A- und α3β4-nACh-Rezeptoren mit IC50 in μM in einer Reihe von 47,1 ± 20,5 und 82,1 ± 9,1 und Hill-Koeffizienten ≈1 ( Jeong2004sgr )
  • Es reduzierte die Expression von Cytokinen in den aktivierten Mikroglia, inhibierte die Bindung des NF-KB-Transkriptionsfaktors an DNA-Bindungsstellen und verbesserte das Überleben von Nervenzellen. Es blockierte weiterhin die Expression von NOS2 (iNOS) und erhöhte die Expression von MSRA ( Makrophagen-Scavenger-Rezeptor Typ A ). ( Joo2008pin )
  • Es wirkt hemmend (70% Hemmung bei 10 μM gssd, Rg 3 ) auf die NMDA-Rezeptoren im Hippocampus über eine Glycin-Bindungsstelle. ( Kim2004gra )
  • Es wirkt hemmend auf die Adipozytenproliferation ( Han2006g2p ).
  • In- vitro- Modell von arthritisgeschützten Chondrozyten vor der Zerstörung. ( So2013peg )
  • Gssd. 20 ( S ) Rg 3 , aber nicht sein 20 ( R ) -Epimer wirkt gegen die AGS-Zellen des Magenkrebses . ( Park2014sae )

| 25.1.2018