Sehr geehrte Besucher, diese Seite wurde maschinell übersetzt. Die Ursprungsseite wurde in tschechischer Sprache verfasst und stützt sich ausschließlich auf unabhängige, wissenschaftliche Literatur. Die Übersetzung ist leider nicht perfekt und bedarf Geduld und Vorstellungskraft, wenn Sie sich entschieden haben sie zu lesen.

Drobečková navigace

Krebs als Immunversagen

Eine solche langlebigen Organismus hat ausgezeichnete Antitumorabwehr . Jahr für Jahr unser Immunsystem ohne unser Wissen Tumoren in unserem Körper entstehen. Wenn sie Pech und Tumor hat „nicht fangen“ krank von Krebs. Daher kann Krebs als im Wesentlichen immun Versagen betrachtet werden.

Die Sache ist noch deutlicher , wenn wir erkennen , dass Kinder mit angeborener Immunschwäche (zB. Das berühmte „bubble baby“) an Krebs stirbt in einem frühen Alter, auch wenn die Ärzte um Hilfe Blasen und Antibiotika wird es gegen tödliche schützen Infektionen , die normalerweise sterben.

Es ist daher verständlich, dass die immunstimulatorischen adaptogens eine Chance hat, den Verlauf von Krebs zu beeinflussen.

přidělají und die Arbeit des Immunsystems, die normalerweise bösartigen Tumoren in entstehenden unserer ständig den Körper wie warme Semmeln zerstört. Wenn eine der gebildeten Tumoren Zerstörung entkommen, können wir sogar an Krebs sterben. Das ist das Prinzip des Krebsrisikos nach der Exposition.

Wie funktioniert imunoléčba

Aber diese Methoden nicht für große Metastasen. In diesen Fällen sind es jetzt. Biologische Therapie (bioléčba) richtig immunologische Behandlung genannt.

Wenn Chemotherapie kann manchmal teilweise gesunde Zellen gezielt Perfusion der betroffenen Organe (done seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts) oder Knochenmark schützen Autotransplantation werden.

Imunoléčba Krebs ist nichts Neues. Vor langer Zeit war es ein Versuch, Krebsimpfstoffe zu schaffen. Aber hier ist das Problem, dass der eigene Immunsystem des Patienten ist in der Regel stark von Zytostatika-Therapie beschädigt. Derzeit werden daher imunoléčbě Antikörper gegen Krebszellen künstlich hergestellt und intravenös an einen Patienten verabreicht. Aber auch das ist nicht ein Wunder-Methode. Der Arzt eigentlich nur imitiert das Immunsystem des Patienten und damit steht vor der Aufgabe, in dem eine natürliche Immunität hat versagt.

Für eine korrekte die Versuche des Antikörpers mit α-Radioisotopen zu kombinieren, die dann eine kleine Tumorherde lokal bestrahlt (alpha gezielte Therapie). Gezielte alpha - Therapie wurde Beispiel gewidmet Nr. 3 von Current Radiopharmaka September 2008 , von bestimmten Publikationen zum Beispiel Tolmachev2007rth (Lutetium-177 HER2 - Antikörper gegen Brustkrebs ) und Liepe2009a2a (Alpharadin, Radium 223 Prostatakrebs). Die Forschungstätigkeit auf diesem Gebiet schreitet intensiv, für einen Überblick siehe Gudkov2016trt .

Es tut uns Leid, aber dieser Artikel ist noch nicht fertig. Aktuelle, ist unvollendet Version nicht seine endgültige Form auszudrücken.