Sehr geehrte Besucher, diese Seite wurde maschinell übersetzt. Die Ursprungsseite wurde in tschechischer Sprache verfasst und stützt sich ausschließlich auf unabhängige, wissenschaftliche Literatur. Die Übersetzung ist leider nicht perfekt und bedarf Geduld und Vorstellungskraft, wenn Sie sich entschieden haben sie zu lesen.

Drobečková navigace

Braucht die Medizin Theorie?

Die von Israel Brechman entdeckte Adaptogenes-Geschichte folgt dem theoretisch-medizinischen Konzept des Stresses , dessen Exponent Janos (Hans) Selye war . Bevor ich weitermache, werde ich fragen - haben Sie jemals den Begriff " theoretische Medizin " gehört? Weil ich ihn in meiner Kindheit in keinem medizinischen Buch oder später in meinem Studium der Physiologie in Großbritannien getroffen habe. Theoretische Biologie ist eine legitime Wissenschaft, die Vorlesungen über Großbritannien lehrt, und theoretische Physik ist das alltägliche Konzept ...

Theoretischer Zähler Praktische Wissenschaft

Zum Glück ist es meine Aufgabe, die Definition von Wissenschaft abzulehnen, aber der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass "die meiste Wissenschaft" die Physik, dann die Biologie und dann die Medizin ist. Außerdem sagt mir die Intuition, dass die theoretische Physik die wahre Physik ist, während die experimentelle Physik ihre Magd ist (obwohl sie geehrt wird). Es scheint also so, dass die Wissenschaft, die die Physik zweifellos der Theorie zugrunde liegt, zugrunde liegt oder zugrunde liegt.

Theoretische Biologie

Wenn ich in der Biologie keinen gesunden Menschenverstand habe, werde ich hören, dass die theoretische Biologie eine exotische, aber anerkannte Disziplin ist. Es ist wie ein Bild eines abgelenkten Professors - einerseits ein wenig "nutzlos", andererseits bietet er tiefgründige Einsichten, die Biologen die Gelegenheit geben würden, die riesigen Physiker zu stürzen, die in biologischen Zeitschriften publizieren und unser eigenes Feld beherrschen. Die Biologie würde gerne auf einer eigenen Theorie beruhen, die über die physikalische Chemie hinausgeht, aber in der Praxis war sie nicht erfolgreich - trotz der heroischen Bemühungen von Wilson, Prigozins und Žabotinsky.

Theoretische Medizin

Der Peer-Review der Medizin wird jedoch recht negativ ausfallen. Ich höre, dass die theoretische Medizin ein aufgeblasenes Konzept ist, eine exotische Disziplin, im besten Fall eine Einführung in die Medizin, dass jede einzelne Krankheit eine spezifische Ätiologie und Therapie hat, dass die wahre Theorie der Medizin die Molekularmedizin ist, dass Jubel Faulheit und Scharlatane anzieht. es scheint, dass die theoretische Medizin eines Tages - manchmal von den dreißiger Jahren bis zu den sechziger Jahren - ernsthafter betrachtet wurde, während heute Theoretiker eher mit dem Mangel an Interesse konfrontiert sind, das das abnehmende Interesse an Wissenschaft im Allgemeinen widerspiegelt, was ein Spiegelbild ist ... aber ich würde schon ins Geld kommen und das gehört hier nicht dazu. Um herauszufinden, was andere über theoretische Medizin denken, habe ich nach dem Schreiben dieses Absatzes die Wörter "theoretische Medizin" in die Suchmaschine kopiert. Snippets von Ergebnissen:

  • "Während die theoretische Medizin beispielsweise versucht, die Ursachen von Gesundheit und Krankheit anzusprechen, versucht die praktische Medizin einfach, die Menschen gesund zu halten."
  • Oder: "Theoretische Medizin = Biomedizin" (laut: Theoretisches Medizin existiert nicht)
  • Oder: "Die theoretische Medizin, aus dem Leben gehoben, half den Kranken nicht viel." (aus der Geschichte der Medizin, hier )
  • Ein Professor (Mikuláš Popovič, geboren 1941, Mukatschewo) hat eine theoretische Medizin unter seinen Fachgebieten.
  • Selbst in dem Informationsriese namens "Wikipedia" existiert die Seite "Theoretische Medizin" (auch in der englischen Version) nicht mehr, nur eine Handvoll Professoren, das Jahr der 40er Jahre.

Schicksal der vergessenen Niederlassung

So scheint es, dass ich nicht so weit von der Wahrheit entfernt war. Medizin sagt gerne Wissenschaft, aber wenn es darum geht, das Brot zu brechen, folgt es den Prinzipien der Handwerkskunst. Die ursprünglichen Gedanken der Gründer der theoretischen Medizin, wie Jánosz / Hans Selye mit Stress, oder sogar Israel Brechman mit einem Adaptogen , sind vergessen. Medizinstudenten werden in Einführungsvorlesungen die Begriffe der theoretischen Medizin kennenlernen, aber theoretische Medizin als Disziplin, soweit ich höre, praktisch aufgehört zu existieren. Stress und Adaptogen in modernen Worten und eilige Experimentatoren haben keine Zeit für Theorie. So hat Marina Davidov in seinem Bericht "Eleutherococcus senticosus als adaptogen - genauer betrachtet" detaillierte Informationen über seine Phytochemie gesammelt, die theoretische und medizinische Bedeutung des Adaptogen-Konzepts fehlt jedoch bereits. Sie hatte Zeit, nur ihre Version der populären Version kennenzulernen, die sie prompt ablehnte. Im Falle von Stress ist Gerald Weißmans "Experimentelle Pathologie des Stresses : Hans Selye zu Paris Hilton", in dem Weissman Selye als Frontmann des "gestressten" Paris Hilton verspottet, seine theoretische die Arbeit erklärt das Selbstwertgefühl, und ihre praktischen Versuche - der einzige, dem sie den Wert nicht verleugnen können - werden durch Verweis auf frühere Autoren reduziert. Aber Weissman ist nicht in der Lage, etwas anderes als Spaß zu verstehen - Selye ist nur einer der Hunderte von Satireopfern, die der alte Mann regelmäßig selbst und sein Publikum genießt. Dabei zeigt er unbeabsichtigt, wie "normale" Medizin die theoretische Medizin betrachtet.

Einstein in der Medizin ist nicht willkommen?

Es war nur der Weissman-Artikel, der mich zur Parallele zwischen Sely und Albert Einstein brachte. Weissman zeigt eifrig, was in respektablen Ressourcen passiert ( pdf ) wissen wir nicht immer - dass Selye Stress und Belastungen der Homöostase (1935) an Stress und Belastungen der Homöostase (1935) hinderte, während Selyes Flaggschiffpublikation "Ein Syndrom, das von verschiedenen harmlosen Agenten produziert wurde" ein Jahr später in der Natur entdeckt. Es weist auch auf ältere Experimente hin, die sich mit Kortikosteroiden in Stresssituationen befassen. Es hat mich nachdenken lassen. Auch bei Einstein könnte man auf die bereits bekannte Lorentz-Transformation hinweisen - dass die Entdeckung schon "in der Luft hängt". Aber ein Genie musste kommen, um es zu einer zusammenhängenden Theorie zu machen. Schließlich behaupten die neidischen Kriminellen von Konrad Lorenz, dass seine Prägung im Haus den Bauern nichts Neues und Isaac Newton sagt, dass Äpfel lange vor den Schwerkraftgesetzen fielen ...

Die Theoretiker beschuldigen sich für die Eigenwerbung

In seinem Leben schrieb Selye mehr als 1.500 Artikel und wissenschaftliche Rezensionen, ungefähr so wie sein Landsmann Pál Erdös, der produktivste Mathematiker aller Zeiten. Warum so viel? War es nur zur Selbstverwirklichung, wie vermute Weissman? Ich denke, es war eine Bemühung, schwer zu begreifen. Er stand vor einem ähnlichen Problem wie Doc. Anton Markos , der in seinen Vorlesungen zur Theoretischen Biologie immer noch die gleichen Worte wiederholt und Tausende von Seiten liest , obwohl er versucht, das Gen zu digitalisieren und den Slogan loszuwerden, dass "das Gen eine Nukleotidsequenz in der DNA ist".

Ignoriere das Publikum

Jánosz / Hans Selye war ein produktiver Experimentator. Bei Ratten, die verschiedenen Stressfaktoren ausgesetzt waren, zeigte das unspezifische allgemeine Antwortsyndrom (Selye-eigene Induktion) zusätzlich zu einer spezifischen Reaktion eine Nebennierenvergrößerung, Lymphknotenvergrößerung, Thymusreduktion und hormonelle Veränderungen. Er hat eine systematische Klassifizierung von Steroidhormonen für Kortikosteroide (Nebennierenhormone), Androgene und Östrogene entwickelt. Er führte den Begriff Glucocorticoid ein und beschrieb die entzündungshemmende Wirkung von Corticoiden einige Jahre bevor diese Tatsache klinisch bestätigt wurde ( Szabo2012lhs ). Ich betrachte jedoch weder die Einführung neuer Wörter noch die Erforschung spezifischer Hormone als den größten Beitrag Selyes, sondern die Theorie von Stress und Gesundheit, die Selye in seinen Publikationen als eine einheitliche Theorie der Medizin beschreibt und die die Praktizierenden heute immer mehr ignorieren.

Nobello außerhalb der Schüssel

Ich weiß nicht, ob der Nobelpreis - wie Feynman sagte - der zweite Fehler von Alfred Nobel ist, aber zumindest manchmal gibt es Sklaven. Und ich spreche nicht über den lächerlichen Preis des Friedens für die Europäische Kommission (!), Sondern hauptsächlich darüber, dass das Nobelkomitee es nicht gewagt hat, Einstein die Relativitätstheorie zu geben - es hat es für ein "praktischeres" photoelektrisches Phänomen. Ebenso hatte Jánosz / Hans Selye nie die Chance, eine Nobelpreisträger für eine einheitliche Medizintheorie zu werden, so wie es dem Genie Erdös für die Mathematik nicht gegeben werden konnte ... Er hatte die Chance, sie für die Glucocorticoide zu bekommen, die er entdeckte und benannte. Doch als der Preis für Glukokortikoide in den 1950er Jahren verliehen wurde, war Selye nicht auf der Liste. Selye wurde dann mehrmals für Nobelpreisträger nominiert - erfolglos jedes Mal. Wir leben nur auf einem Planeten, wo der renommierteste wissenschaftliche Preis für theoretische Arbeit nicht vergeben wird.

Theoretische Medizin fehlt heute

Es ist an der Zeit zuzugeben, dass ich im vorherigen Text etwas übertrieben habe. Stresstheorie lebt, psychischer Stress wurde als allostatische Belastung verallgemeinert ( Mcewen2000aal ), und es werden immunologische und neurologische Korrelate von Stress untersucht. Auch die theoretische Medizin entwickelt sich irgendwo, wenn auch nur in einem sehr engen Kreis von Interessierten. Zum Beispiel, Bengt Brülde . Obwohl Brülde seine Disziplin "Practical Philosophy" nennt, praktiziert er hauptsächlich theoretische Kernmedizin ( Brulde2001gmt , Brulde2000hdc , etc.). Lewis S. Coleman hat einen eher persönlichen Zugang zur theoretischen Medizin, siehe seine "30 Jahre in der Anästhesietheorie" Anästhesie-Theorien). Coleman hat Selyes Theorie des Stresses bei chirurgischen Eingriffen schon lange geöffnet und versucht, sich als Stressabbau von der Anästhesietheorie zu enthalten, die sonst komplizierte Operationsoperationen unmöglich machen würde. Es wird sicherlich Leute geben, die die körpereigene Berechnung der degenerierten Dimensionen über die physikalische Überbautheorie richten , und sie werden auch die Beiträge von Coleman verurteilen. Auch der abstrakte Nutzen kann letztlich zu spezifischen Veränderungen führen, so wie Perpetuum Mobile in der Mechanik Fortschritte gemacht hat . Ich bin froh, Ärzte zu finden, die sich der Wichtigkeit der medizinischen Theorie bewusst sind, und wenn sie sich Selyes Beziehung zur Ernsthaftigkeit nähern, die es verdient.

Die Rolle Prags in der theoretischen Medizin und Biologie

Albert Einstein und Jánosz / Hans Selye haben eine viel längere gemeinsame Sache: Sie arbeiteten beide in Prag. Selye studierte hier (damals war es die Deutsche Universität Prag), während Albert Einstein vor 100 Jahren eine allgemeine Relativitätstheorie entdeckte. Aufgrund des österreichisch-ungarischen Ursprungs von Jánosz Selye ist sein Studium der Physiologie in Prag nicht überraschend - nach den Worten von Biochemie und Immunologe Felix Haurowitz "arbeiteten alle großen deutschen Ärzte an der Medizinischen Fakultät in Prag und Würzburg". Ich frage mich, ob Selye auch in Viničná 7 wie Einstein oder unten bei Albert geblieben ist, ich begrüße es.

Eine andere Prag-Anomalie ist die heutige Abteilung für Philosophie und Geschichte der Naturwissenschaften der Fakultät für Naturwissenschaften der Karlsuniversität, die das Gebiet der Theoretischen und Evolutionsbiologie anbietet und wo das phänomenale Zdeněk Kratochvíl auch funktioniert. Laut Doc. Anton Markos wurde die Einrichtung dieser Abteilung durch die Atmosphäre der frühen 1990er Jahre und das Vakuum nach der Abschaffung des Marxistisch-Leninistischen Instituts ermöglicht. An den naturwissenschaftlichen Fakultäten gewöhnlicher Universitäten ist die Einrichtung dieser Art von Abteilung sonst etwas Außergewöhnliches und Ungewöhnliches.

| 23.2.2013