Sehr geehrte Besucher, diese Seite wurde maschinell übersetzt. Die Ursprungsseite wurde in tschechischer Sprache verfasst und stützt sich ausschließlich auf unabhängige, wissenschaftliche Literatur. Die Übersetzung ist leider nicht perfekt und bedarf Geduld und Vorstellungskraft, wenn Sie sich entschieden haben sie zu lesen.

Drobečková navigace

Begleitende Verwendung von Ginseng und Eichel (Immunität)

Hallo Herr Magistrat, wenn ich Sie mit einer Frage belästigen könnte: Ich habe Ginseng und Politur gekauft, die mein Immunsystem stärken möchte (Probleme mit Zahnschmerzen und Gelenkschmerzen, Lungenchlamydien, Autoimmunität, Schilddrüse usw.). Ich möchte fragen, ob es besser ist, zuerst eine Pflanze zu nehmen und dann eine andere zu bekommen, oder ist es besser und besser, beide gleichzeitig zu nehmen? Möchten Sie den Ginseng für den Morgen teilen und am Abend leuchten? Vielen Dank für die Antwort. LM

Hallo.

Dein Fall ist relativ ernst. Wie immer beginne ich damit, dass nur der behandelnde Arzt das Recht hat, über die Behandlung schwerer Krankheiten zu entscheiden. Aber versuchen Sie, eine zu finden, die auch medizinische Botanik versteht - in Ihrem Fall haben Adaptogene und Kräuter definitiv das Potenzial.

Es ist nicht klar, ob Ihre Probleme eine gemeinsame Ursache haben. Es wäre, wie Sie richtig argumentieren, wahrscheinlich immun . Es können jedoch gleichzeitig zwei oder drei neue Probleme auftreten. Fälle wie deine sind schwer zu kommentieren, aber ich habe dir schon einen Arzt geschickt, also: Zahnschmerzen müssen nicht mit deinen anderen Problemen zusammenhängen (oder umgekehrt, sie können die Ursache sein). Ginseng kann Ihnen helfen, aber Vorsicht, Ginseng ist kein Wunder, und sogar einige bakterielle Infektionen können unerwünscht sein . Aber wieder Angst zu haben, ist Ginseng sicherer als die meisten anderen Medikamente. Beginnen Sie mit höheren Dosen und wenn sich der Zustand nicht verbessert, sollte Ginseng aufhören, es wieder zu nehmen. Es kann auch vorkommen, dass Gelenkschmerzen und Autoimmunität sich verbessern, aber Zahninfektionen sich verschlechtern. Sie müssen Ihren Zustand überwachen und darauf reagieren, was Sie bemerken. Beginnen Sie nach einer Woche oder zwei Wochen Ginseng mit einem Glitzer , wieder mit etwas höherer Dosierung. Sie müssen sich nicht darum kümmern, diese beiden Adaptogene gleichzeitig zu verwenden. Ginseng und glänzender Glanz interagieren auf unbekannte Weise miteinander. Manchmal können ihre Wirkungen auch synergistisch sein, dh sie können mehr als hinzugefügt werden. Aber sie können auch völlig unwirksam sein - es hängt davon ab, welche Gesundheit Sie haben. Ginseng trinkt traditionell mittags, kann aber morgens oder abends eingenommen werden. Es spielt keine Rolle, wie viel Sie im Laufe des Tages einplanen - für diese Adaptogene ist die gesamte wöchentliche Dosis größer als die Stunden- oder Tagesdosis bei chronischer Krankheit . Außerdem können Ingwer, Knoblauch, Echinacea und andere Heilpflanzen in Ihrem Fall interessant sein. Deshalb würde ich auch empfehlen, die Kräuterkundigen oder das TCM- Zentrum zu besuchen.

Ähnliche Frage: Die zeitgemäße Anwendung von Ginseng und Eichel (Krebs)

-boris-

| 21.8.2012

In Verbindung stehende Artikel