Sehr geehrte Besucher, diese Seite wurde maschinell übersetzt. Die Ursprungsseite wurde in tschechischer Sprache verfasst und stützt sich ausschließlich auf unabhängige, wissenschaftliche Literatur. Die Übersetzung ist leider nicht perfekt und bedarf Geduld und Vorstellungskraft, wenn Sie sich entschieden haben sie zu lesen.

Drobečková navigace

Depression

Depression ist Teil des Lebens jedes Menschen und sein Hauptsymptom ist, was ich psychischen Schmerz nenne. Psychische Schmerzen haben viele Dimensionen, die nur in Worten ausgedrückt werden können: Angst , verminderte Stimmung , schwarze Gedanken ... Depressionen begleiten oft mentalen Stress und ein Gefühl der Enge im Hals (sogenannte Knödel im Hals). Es wird geschätzt, dass etwa 10% der Bevölkerung an Depressionen leiden ( Cipriani2011dad ).

ein Mann mit steigender Depression
Degraded Mann mit Beginn der Depression

Eine adäquate Depression ist ein normaler Teil unseres Motivationssystems und soll diese im Allgemeinen nicht dämpfen, sondern die Lebenssituation, die die Trauer verursacht hat, ansprechen. Aber das ist nicht immer möglich. Es gibt irreparable Verluste und ungelöste Situationen im Leben. Zulässige Depressionen leiden oft an unheilbaren Krankheiten. Andere Patienten sind die Ursache in ihren Gehirnen, was die normale Lebenssituation als deprimierend und hoffnungslos darstellt. Depression ist mit monoaminergen Neurotransmittern assoziiert, hauptsächlich Serotonin , Dopamin und zerebrales Noradrenalin. Diese Rezeptorsysteme arbeiten mit üblichen Antidepressiva, die von Ihrem Arzt während einer Depression verschrieben werden. Verlängerte Depression hat auch Auswirkungen auf Immunhormone von Interleukinen und profitiert nicht von Krankheitsresistenz.

Effektive und ineffektive (endogene) Depression

Meiner Meinung nach sind die häufigsten Depressionen daher nicht pathologisch, sondern haben eine echte Ursache in den Lebensproblemen des Individuums, die keine Tablette lösen werden. Es ist notwendig zu unterscheiden zwischen:
  • effektive, rationale Depression , die unangenehm, aber anpassungsfähig ist - sie erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass wir richtig auf die Lebenswirklichkeit reagieren
  • Depression ist nutzlos , was nicht gerechtfertigt ist

Eine besondere Art von ineffektiver Depression ist

  • endogene (innere) Depression - überhaupt nicht mit unserer objektiven Situation verbunden, sondern eine Manifestation der Fehlfunktion der Gehirnzentren von Freude und Traurigkeit

Depression ist Teil der menschlichen mentalen Ausrüstung

Die meisten Menschen in ihrem Leben folgen vorhersehbaren Zielen gemäß vordefinierten oder häufiger beobachteten Verfahren. Sie werden zu Gliedmaßen ihrer geistigen Welt. So wie körperliche Entzündungen Teile des physischen Körpers betreffen, betrifft die Depression einen Teil unserer geistigen Welt. Depression ist höchstwahrscheinlich rational, wenn sie unter die folgenden Überschriften fällt:

  • Behinderung
  • Familienverlust
  • Partnerbeziehungen
  • Arbeit und soziale Anwendung
  • Politik und Wissenschaft

Physische Entzündung tritt auf, wenn das Gewebe infiziert oder beschädigt ist . Depression tritt auf, wenn wir allmählich oder plötzlich erkennen, dass unsere Pläne in der Gegend keine Chance haben, erfolgreich zu sein. Zu Beginn der Depression gibt es ein Gehirn im Gehirn, das den Mechanismus der Hoffnung abstellt, was es uns sonst erlaubt, die Hindernisse zu ignorieren. Das Gefühl der Hoffnungslosigkeit wird die Probleme in der Region aufzeigen und der psychologische Schmerz wird uns zwingen, eine neue Strategie zu entwickeln, die besser geeignet ist, um in der Region zufrieden zu sein. Plötzlich können ungelöste Probleme (wie der Verlust eines Kindes) zu Dekompensation führen - einem Nervenzusammenbruch. Depression lässt uns im Allgemeinen besser denken, aber bei Dekompensation und Nervenzusammenbruch ist die kognitive Beeinträchtigung beeinträchtigt.

Sogar Depression kann falsch sein

So wie Smog, Chemie und Abreißen aus der natürlichen Umgebung (zB Dorfschmutz) verursachen sie unnötige Entzündungen ( Allergien , Autoimmunkrankheiten ), und auf der psychischen Ebene stellt die heutige Welt unnatürliche Anforderungen an den Menschen, die kontraproduktive Depressionen zur Folge haben. Unnatürliche Faktoren der geistigen Umwelt werden immer mehr zusammen und schaffen eine toxische Umgebung, die die Häufigkeit von nicht funktionierenden Verhaltensmustern, einschließlich pathologischer Depression, stark erhöht:

  • störende zirkadiane Rhythmen durch künstliche Beleuchtung
  • Sucht (Alkohol, Drogensucht, etc.)
  • Bewegungsmangel
  • Übermäßige passive Unterhaltung: Fernsehen, Internet, Videospiele ...
  • unangemessenes soziales Umfeld
  • nicht funktionierende Lebensstrategien vom Bildschirm aus gesehen

Obwohl wir in der Lage sind, den oben genannten toxischen Faktoren standzuhalten, benötigen geistig gesunde Menschen auch ein sinnvolles Lebensziel für Glück. Und das ist überhaupt keine leichte Aufgabe. Wenn wir so anspruchsvoll wie Jarek Nohavica im Museumslied Jarek Nohavica sind, haben wir keine andere Wahl, als ein deprimierender Künstler zu werden und leise diejenigen zu beneiden, die das Glück haben, zuzuhören, nicht aufzugeben, ihre Reife aufzubringen, Kinder aufzuziehen, genug zu verdienen Geld und eine Belohnung Fahrt auf einem großen Karussell.

Endogene Depression

Wir sprechen über endogene Depression, wenn der Patient psychischen Schmerz ohne äußere Ursache erfährt. Mit anderen Worten, die endogene Depression eines Patienten wird unabhängig von den positiven und negativen Ereignissen in seinem Leben geplagt. Es wird durch ein Ungleichgewicht von Neurotransmittern (hauptsächlich Serotonin und Dopamin) verursacht. Aber pass auf! Selbst völlig unbegründete Depressionen werden immer als rational dargestellt - ein Prozess namens Rationalisierung, wir finden immer Grund in der realen Welt, obwohl die wahre Ursache in unserem Gehirn ist. Ein guter Psychiater muss daher ein weiser Mensch sein, der in wenigen Sitzungen Einblick in das Leben des Patienten erhält, ein Freund von ihm wird (er wird Bericht genannt) und versteht, was der Patient nicht versteht. Bis dahin ist die Chance, rationale Depressionen von behandelbaren Antidepressiva zu erkennen, nutzlos.

Häufig vorgeschriebene Depressionsbehandlung

Standardmedizinische Behandlung von Depressionen verwendet zwei Hauptmethoden: Psychotherapie und Pharmakotherapie. Während eine angemessene Psychotherapie äußerst vorteilhaft sein kann, ist die Pharmakotherapie nicht mehr gültig. Synthetische Antidepressiva haben viele Probleme, hauptsächlich Nebenwirkungen. Dazu gehören trizyklische Antidepressiva, Serotonin-Aufnahme-Blocker (SSRI), Monoaminoxidase-Hemmer (MAO-Hemmer) und andere Substanzen, die auf Serotonin, Dopamin und Noradrenalin wirken. Ich halte natürliche Antidepressiva für besser geeignet, in denen sich nun gute Ärzte orientieren.

Neben Antidepressiva (ob synthetisch oder natürlich) werden auch Nahrungsergänzungsmittel mit oralen Neurotransmittern und deren Vorstufen (hauptsächlich Phenylalanin, Tyrosin und Tryptophan) für Depressionen gefördert. Dies sind jedoch häufige Bestandteile der täglichen Ernährung, so dass die Notwendigkeit, diese Ergänzungen zu nehmen, fraglich ist. Ich würde eher dieses Melatonin empfehlen, einen harmlosen, körpereigenen Neurotransmitter. Schlaf-behandeltes Melatonin hilft, den Schlafzyklus zu stabilisieren, und gesundes Schlafen, wie es bekannt ist, ist die Basis für Depression-Behandlung (siehe den Abschnitt über Schlaf und Wachzustand ).

Natürliche und natürliche Wege zur Bewältigung von Depressionen

Das Management effektiver, rationaler Depression ist die Lösung für die Ursache von Trauer. Es ist normal für sie, in eine rationale Depression einzutauchen und ihre Pläne so zu modifizieren, dass sie nicht auf Illusionen basieren. Ein erfahrener Psychotherapeut oder allgemein ein guter und intelligenter Freund kann dabei sehr hilfreich sein. Die Lebenssituation, die Depression verursacht hat, kann manchmal vermieden werden - zum Beispiel der Verlust einer nahen oder unheilbaren Krankheit. Für diese Fälle gibt es keine allgemeine Empfehlung. Den Sinn des Lebens in einer schwierigen Situation zu finden, ist die Arbeit, die jeder alleine leisten muss.

Adaptogene mit Antidepressionswirkung schließen Ginseng ( Panax spp.) Und andere mehr oder weniger anpassungsfähige Kräuter und medizinische Schwämme ein, die größtenteils durch traditionelle Rezepte unserer und der asiatischen Medizin inspiriert sind. Der Vorteil pflanzlicher Heilmittel ist, dass es die Konzentration beruhigt und verbessert, aber im Gegensatz zu herkömmlichen Antidepressiva unser Denken nicht stört ( Sarai1994mde ). Ich sage natürlich nicht, dass jede natürliche Substanz ein Adaptogen ist: 100% natürliche Antidepressiva, Opium, Kokain und Marihuana gehören definitiv nicht zu den Adaptogenen. Es wäre besser für eine kleine Menge Alkohol, aber das kann nur Leuten empfohlen werden, die völlig ohne Gewohnheit sind. Vorsicht! Depression ist einer der Hauptrisikofaktoren für Alkoholismus, also versuchen Sie nicht, es mit Alkohol zu erleben! Wieder einmal sollte Depression wahrgenommen und gelöst werden, nicht in Vergessenheit geraten, wie TR Field gesagt hätte. Die schwarze Realität ist fast immer besser als die Illusion des Rauschs.

Ginseng wirkt der Depression entgegen und verbessert die Konzentration

Ginseng zeichnet sich unter den natürlichen Antidepressiva aus. Es hat antidepressive Wirkung, ist aber nicht euphorisch ( Ong2015peg ). Es erhöht nicht den Status des Vergnügens, aber es reduziert Angst, Angst, verbessert die Konzentration und erleichtert die Lösung von Problemen des wirklichen Lebens .

Es gibt auch Veröffentlichungen, die sagen, dass es keine antidepressive Wirkung von Ginseng gibt ( Kuribara2004aes ).

Standard-TCM-Kombination gegen Depression

  • Swinging Swing ist eine Standardverbindung, die bei Depressionen wirksam ist ( Elliefy2012nad , Bo2010coc ). Es ist eine Pulvermischung aus 30g Pinelia ternata , 15g Zeder ( Citrus medica ), 15g Magnolia officinalis , 15g Kokosnuss , 30g jungem Ingwer und 15g Perilla frutescens . Diese Mischung wird 5 g dreimal täglich eingenommen.
  • Kan mai ta cao ist eine Mischung aus Depressionen, die seit dem 2. Jahrhundert n. Chr. In chinesischen medizinischen Texten bekannt ist. Seine Wirksamkeit ist in mehreren Studien dokumentiert. Laut Jun2014hmg könnte es das Rezeptorsystem von Glutamat, NMDA, Noradrenalin und Serotonin beeinflussen. Es ist eine Pulvermischung aus 16g chinesischem Likör , 19g Ciciculum Datteln und 65g Weizen ( Triticum ), etwa geröstet. Diese Mischung wird in einer Dosis von 3 g pro Tag eingenommen.
  • Sheen Yuan ist eine Antidepressions-Mischung, bestehend aus Saponin-Extrakt aus Ginseng rechts und Oligosagariden aus Polygala tenuifolia . In dem Mausmodell der Depression wurde dieses Gemisch bei 100 und 200 mg / kg Antidepressivum und nootropischen Wirkungen, vergleichbar mit Fluoxetin bei 10 mg / kg ( Sun2013aem ), gezeigt. Ähnliche Ergebnisse wurden auch im Rattenmodell gefunden ( Sun2014aem ).
  • Šiao čai hu tang ist eine weitere TČM -Antidepressivum-Mischung, deren Hauptwirkstoffe die Wurzel von Baikal Shihak , Ginseng-Echten und Lakritz-Chinesen sind . Die Wirkung dieser Mischung wurde in Mausmodell- und molekularen Tests bestätigt. ( Zhang2015amc )
  • San Yueen San ist eine Mischung aus Ginseng Saponinen, Fischöl und Valeriana Officinalis . Seine antidepressiven Wirkungen in Dosen von 225 bis 900 mg / kg bestätigten die Studie an Mäusen. ( Yan2015aes )

Andere adaptive Heilpflanzen gegen Depressionen

Positive Referenzen gibt es auch für Salbei ( Hamidpour2014cpm ), Lavandi ( Dwyer2011hmo ), Baikal Shiash ( Lee2013cab ), Chinesisches Süßholz , Dobromysl obec ( Mechan2011mri ), Türkis Truthähne ( Alkarawi2016rca ), Ingwer dehydrozingeron ( Martinez2014aad ), Eleuterokok ( Jin2013aea ) Schildpatt- Quitte ( Zhao2008dti ). Von nichtadaptogenen Pflanzen erwähne ich ein leicht giftiges Hadin ( Sayyah2006prd ). Ich werde die Liste der nicht anpassungsfähigen narkotischen Pflanzen beibehalten, obwohl sie diese Depressionen akut unterdrücken. weil es generell nicht möglich ist, Depressionen zu behandeln. Eine Ausnahme könnten der Betelkäfer ( Piper betle ) und die Betelnuss (die Frucht der Areca catechu- Palme) sein, deren antidepressive Wirkung durch Peng2015aca dokumentiert ist . Interessanterweise werde ich auch das narkotische Catuödem erwähnen, das als synthetische Antidepressiva wirkt und unerwünschte Wirkungen hat.

Im Bereich des Pilzes ( Pilze ), dokumentiert die antidepressive Wirkung der Maische. Zum Beispiel wurde in der chinesischen Raupe die antidepressive Wirkung über das Dopaminsystem im Mausmodell ( Nishizawa2007aec ) nachgewiesen , und der Antidepressions -Effekt ( Peng2014esw ) wurde in dem in der TČM verwendeten Holzpilz ( Xylaria ) gefunden .

| 25.1.2018